Gemeinde Großhansdorf
 
DER BÜRGERVORSTEHER

 

Großhansdorf, den 17. März 2014

 

Die nächste Sitzung der Gemeindevertretung - Nr. 1/2014 - findet statt am

Donnerstag, dem 27. März 2014 um 19.00 Uhr                      

im Sitzungssaal des Rathauses, Barkholt 64.

Tagesordnung:

 

   

1.

  Feststellung der Tagesordnung

 

   

2.

  Einwohnerfragstunde

 

   

3.

  Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse

 

   

4.

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3

 

Gebiet:_ südöstlich Papenwisch (Papenwisch Hausnummern 17 - 69 nur ungerade Hausnummern, Himmelshorst 69 und 71 sowie Sieker Landstraße 225 - 233 nur ungerade Hausnummern)
Hier: Erneuter Beratung und Beschlussfassung über den Abwägungsvorschlag zu den eingegangenen Bedenken und Anregungen sowie Satzungsbeschluss

5.

Bebauungsplan Nr. 45

 

Gebiet:_ östlich Hoisdorfer Landstraße im Bereich zwischen ehem. Akademie und Eilbergweg, Hausnummern 97-131 (Nur ungerade Hausnummern)/Flurstücke 121,369, 370, 371, 372, 383, 570, 572, 1688, 1689, 1709, 1710, 1819, 1820, 1846, 1847, 2668, 2736, 3035, tlw, 3140 und 3141 der Flur I der Gemarkung Großhansdorf
Hier: Beratung und Beschlussfassung über den Abwägungsvorschlag zu den eingegangenen Bedenken und Anregungen sowie Satzungsbeschluss

6.

6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6

 

Gebiet:_ Grundstücke Ahrensfelder Weg 1 und 3 sowie Sieker Landstraße 122 und 124
Hier: Beratung über den geänderten Entwurf sowie erneuter Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

7.

Abschluss eines Städtebaulichen Vertrages für den Bereich der 6. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6

 

(Grundstücke Ahrensfelder Weg 1 und 3 sowie Sieker Landstraße 122 und 124)

8.

Wegenutzungsvertrag Gas

9.

Satzung zur 1. Änderung der Satzung der Gemeinde Großhansdorf über die Ehrung verdienter Personen

10.

Bericht aus dem Schulverband Großhansdorf

11.

Bildung einer Arbeitsgruppe "Rathaus / Unterhaltungs- und Sanierungskonzept"

12.

Bekanntgabe von Eilentscheidungen des Bürgermeisters

13.

Genehmigung von erheblichen über- und außerplanmäßigen Ausgaben
a) Neubau der Kindertagesstätte Neuer Postweg
b) Neubau Radeland 41
 

14.

Mitteilungen des Bürgermeisters

15.

Wegenutzungsvertrag Strom

Sofern bereits bei der Erstellung der Tagesordnung erkennbar wird, dass möglicherweise überwiegende Belange des öffentlichen Wohls oder berechtigte Interessen Einzelner betroffen sein könnten, werden die Vorlagen zu diesen Tagesordnungspunkten mit dem Zusatz "Vertraulich behandeln" gekennzeichnet. Dieser Schutz bleibt bis zur Beschlussfassung im Gremium bestehen.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Heinrich
Vorsitzender